Referenzen


 

Since 1998 - Watch more about POS ONE

 

 
 

The council of Aarhus


 

aARHUS HOFFT AUF MEHR MOBILES BEZAHLEN UND EINEN AUTOMATISCHEN BUCHHALTER. 

 

 

MOBILE ZAHLUNGEN AN DEN COUNCIL OF AARHUS ERLEICHTERN DIE VERWALTUNGSARBEIT

Es macht die Verwaltungsarbeit im Gemeinderat viel einfacher und schneller, wenn die Bürger mit dem Handy bezahlen. 

 

 

Auch der Bürgermeister Jacob Bundsgaard (S) unterstützt die neuen Lösungen.

 

"Dies ist sicherlich eine Erfolgsgeschichte und ein gutes Beispiel für eine neue digitale Lösung, die den Bürgern und den Mitarbeitern in der Verwaltung das Leben erleichtert. Wir sehen auch ein großes Potenzial in der Ausweitung der mobilen Zahlungen an anderen Stellen im Gemeinderat. Darüber hinaus sind wir ständig auf der Suche nach neuen Möglichkeiten zur Implementierung neuer Technologien, um das Effizienzsteigerungspotenzial zu nutzen." Das sagt er in einer Pressemitteilung.

 

Thomas Stilling Andersen, Finanzkoordinator im Gemeinderat von Aarhus.

"Die wichtigste Aufgabe ist es, den Bürgern zu helfen. In der lokalen Recycling-Station zum Beispiel haben sie in vielen Jahren viel Zeit damit verbracht, Quittungen zu drucken und Papierdokumentationen hin und her zu senden - mit diesem neuen System ist das nicht mehr nötig. Auf diese Weise haben die Mitarbeiter mehr Zeit, den Bürgern zu helfen. Das neue IT-System, das heute im DOKK1 zum Einsatz kommt, wird nach den Sommerferien in drei verschiedenen Schulen in ihren Kantinen integriert."

 

Benny Stjernholm, der Leiter der Recycling-Stationen der lokalen Behörden im Gemeinderat von Aarhus.

"Die Recycling-Stationen der lokalen Behörden, wo Sie ein großes Potenzial im System sehen werden. Wenn die Bürger für Kompost, Kompostbehälter usw. mit ihrer Kreditkarte bezahlen, ist der Arbeitsablauf intern schwierig mit 18 verschiedenen Buchhaltungsmöglichkeiten. Jährlich werden die Recycling-Stationen 1,4 Millionen Mal besucht."

 

 

Der Leiter der KMD Helle Huus weist darauf hin, dass die Digitalisierung den Bürgern und Mitarbeitern in den verschiedenen Gremien die tägliche Arbeit erheblich erleichtern kann.

 

"Die neuen Zahlungsmuster in der Gesellschaft entwickeln sich schnell und unsere Zusammenarbeit mit dem Gemeinderat von Aarhus bei der Verbreitung der Datenintegration in das Wirtschaftssystem zeigt uns, dass die Digitalisierung dazu beitragen kann, den Service für die Bürger zu erhöhen, und gleichzeitig wird die tägliche Arbeit für die Mitarbeiter in verschiedenen Institutionen einfacher sein".

 

Heute können die in Aarhus lebenden Menschen an rund 100 Orten - zum Beispiel in Bibliotheken, öffentlichen Schwimmbädern usw. - mit Bargeld oder Kreditkarte bezahlen. Der Gemeinderat erweitert die Zahl der Smartphone-Zahlungsplätze mit MobilePay und Swipp. Ein neues IT-Sicherheitssystem soll sicherstellen, dass die Verwaltung der mobilen Zahlungen einfacher wird. Als erstes hat Aarhus ein weiteres neues IT-System eingesetzt, das alle Zahlungen automatisch im Back-End-Wirtschaftssystem registriert.



Stolzer Geschäftspartner für


Wir kooperieren mit

  PosOne A/S
THRIGES PLADS 8
DK-5000 ODENSE C
(+45) 70 22 13 15
INFO@POSONE.DK
CVR 26005140